News

Die erste öffentliche Gemeinderatssitzung 2021 findet in Au

am Donnerstag, den 25. Februar 2021 findet um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses Au, Dorfstr. 29, 79280 Au statt.

Tagesordnung:

Frageviertelstunde

  1. Bekanntgabe der Umlaufbeschlüsse

  2. Forsteinrichtungswerk

a) Abschluss 2019

b) Planung 2021

c) Ziele der Fortschreibung der Forsteinrichtung 2022 -2032

  3.  Haushaltsplan und Haushaltssatzung 2021

hier: Beschlussfassung

   4.  Begründung eines Betriebes gewerblicher Art für die PV-Anlage auf dem Dach des Bürgerhauses und weitere geplante Anlagen

   5. ÖPNV

Nahverkehrsplan 2021 – Barrierefreiheit im Nahverkehr

hier: Beschlussfassung für eine gemeinsame Stellungnahme in der Verwaltungsgemeinschaft Hexental zum Entwurf des Nahverkehrsplanes 2021

   6.  Klimaschutzkonzept Gemeinde Au

 Vorstellung durch die Gemeinderäte der Fraktionen von CDU und WBU/Die Grünen

   7. Verschiedenes

  • Bekanntgaben
  • Anfragen und Anregungen der Gemeinderat

Die Bevölkerung ist zu dieser öffentlichen Sitzung herzlich eingeladen. 

Besonderer Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten weiterhin verschärfte  Abstand- und Hygienevorschriften.


 

Schlagworte: 
Gemeinderatssitzungen

zur Landtagswahl am Sonntag, 14. März 2021 bietet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) eine Reihe von Veranstaltungen in vielfältigen Formen und für unterschiedliche Gruppen, Internetangebote, Aktivitäten in den sozialen Medien, Publikationen und mehr an. Den aktuellen Stand kann man dem LpB-Wahlportal www.landtagswahl-bw.de und unserer Website www.lpb-bw.de entnehmen. Hier werden viele Informationen und Hintergründe rund um die Wahlen bereitgestellt

Schlagworte: 
Landtagswahl

„Rathaus Au“

Zutritt nur nach Terminvereinbarung

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie ist der Zutritt zum Rathaus Au zum Schutz der Besucher und Bediensteten nur nach Terminvereinbarung möglich! 

Unsere neuen  Kontaktzeiten -keine Öffnungszeiten- sind::

Montag, Dienstag, Donnerstag und  Freitag täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwochs ist unser Bürgerbüro geschlossen und telefonisch nicht erreichbar.

Viele Angelegenheiten lassen sich telefonisch unter 0761 4013990 oder per E-Mail unter gemeinde@au-hexental.de klären.

Wir bitten sie daher, vor einem Besuch des Rathauses zu prüfen, ob ein persönliches Erscheinen tatsächlich erforderlich ist und bei Unklarheiten den entsprechenden Sachbearbeiter vorab zu kontaktieren.

Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie unter http://www.au-hexental.de/

Im Rathaus muss ab sofort eine medizinische Maske getragen werden.

Wir danken für ihr Verständnis

Bleiben sie gesundJ

 

Ihr Rathaus-Team Au

Wahlscheinantrag bequem per Internet
 
Zur Landtagswahl am 14.03.2021 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. per E-Mail, Internet oder Telefax) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.
Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet auf unserer Homepage http://www.au-hexental.de an. Beim Aufruf des Links https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kivbf/eGovCenter/pool/Wahlschein/KIVBF/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08315003 erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den OnlineWahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt - Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.
Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post oder Amtsbote zugestellt.
Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an gemeinde@au-hexental.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.
Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: Tel. 0761 401399 11  gemeinde@au-hexental.de Fax 0761 401399 9
 

Schlagworte: 
Wahlen 2021

Grundsteuer soll gerechter werden Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts

Schlagworte: 
Grundsteuer

Seiten