Sie sind hier

Die Gemeinde

Im Hexental zwischen Schönberg und Schauinsland gelegen, befindet sich die Gemeinde Au in landschaftlich reizvoller Lage direkt vor den Toren der Stadt Freiburg. Die eigenständige Gemeinde Au mit ca. 1.400 Einwohnern gehört zum Regierungsbezirk Freiburg und liegt nur 4,6 km von Freiburg City und dem Hauptbahnhof entfernt. Die Gemeinde ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden und kann bequem mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad erreicht werden.

Der Ort wurde erstmals am 12.Juli 861 in einer in Mengen ausgestellten Urkunde erwähnt, als sich ein im Breisgau ansässiger Theathart verpflichtete, jährlich zwei Denare Zinsen an die Kirche zu zahlen. Im Mittelalter hat es höchstwahrscheinlich hier auch eine Burg gegeben, allerdings ist davon nichts mehr auffindbar; die Bezeichnung „Burghöfe“ deutet aber darauf hin. Am 05.August 1644 war Au Schauplatz des zweiten Tages der „Schlacht bei Freiburg“ im Dreißigjährigen Krieg.

Ausflügler und Wanderer schätzen bei Ihren Wanderungen den sanften Aufstieg in die umliegenden Höhen, um von dort den wundervollen Blick zur Freiburger Bucht, zum Kaiserstuhl und zum Höhenmassiv des Schauinslandes zu genießen. Ein Naturlehrpfad am Schönberg und der Hexentäler Vogellehrpfad laden ein, sich mit dem Thema „Natur“ zu beschäftigen. Im Ortszentrum zwischen Rathaus und Kirche befindet sich das architektonisch moderne Bürgerhaus der Gemeinde, welches als Ort der Begegnung und des bürgerschaftlichen Engagements ein besonderes Ambiente für Seminare, Feste, Tagungen und Veranstaltungen bietet.