Sie sind hier

Bunte Trafostation in Au

Bunte Trafostation in Au

Energie für Graffiti   

Mit dem Künstler Inzoolo (Andreas Ernst) gestaltet Badenova seit etlichen Jahren Trafostationen in Freiburg und Umgebung. In diesem Juli haben Mädchen und Jungen des Jugendzentrums Au eine Station in der „Alten Straße“ zu einem echten Kunstwerk umgewandelt. Tristes grau war gestern, nun ist die Trafostation ein echter „Eyecatcher“ für die Bürger von Au. Die Station gehört der Badenova Netztochter bnNETZE.

Inzwischen sind auf diese Art und Weise im Netzgebiet von bnNETZE schon fast einhundert Trafo- und Schaltstationen künstlerisch gestaltet worden. Der Vorteil einer solchen Gestaltung: Jedes Mal entsteht ein originelles und einmaliges Motiv, die Trafostationen werden zum positiven Blickfang und der Kodex innerhalb der Sprayerszene sorgt dafür, dass das Bild nicht sofort wieder von Parolen und Schmierereien überzogen wird. Auf diese Weise reduziert sich für bnNETZE mittelfristig auch der Pflege- und Instandhaltungsaufwand, die Bürger von Au erfreuen sich an den hübschen Motiven und die Jugendlichen haben Spaß an der kreativen Arbeit. Bei der Einweihung der Station am 28. Juli war auch Aus Bürgermeister Jörg Kindel anwesend und äußerte sich lobend über das Kunstwerk.   

Kategorie: 
Schlagworte: